Bruderkette im Krisenmodus – DrĂ€hte und Ohren glĂŒhen – Bruderabend als Telefonkonferenz

Die Corona-Krise und das damit verhĂ€ngte Kontaktverbot legt die Arbeit der BrĂŒder der Johannisloge Zur Bruderkette im Wuppertal auf unbestimmte Zeit lahm. Sind sie bereit, dies hinzunehmen?

Nein!

Auch wenn die Loge Zur Bruderkette im Wuppertal vor deutlich mehr als 100 Jahren gestiftet bzw. gegrĂŒndet wurde, verschließen sich die BrĂŒder der Loge nicht vor VerĂ€nderungen, die der Zeitgeist so mit sich bringt. Arbeit an sich selbst wird vom Bruder Freimaurer gefordert aber auch Arbeit miteinander, d.h., Austausch mit den BrĂŒdern untereinander. Letzteres geschieht normalerweise bei den wöchentlichen Treffen der Bruderschaft im Logenhaus in der Friedrich-Engels-Allee 165 in Wuppertal Unterbarmen durch klassische, verbale Kommunikation, quasi „Aug in Aug“. Corona lĂ€sst dies jedoch wegen des verhĂ€ngten Kontaktverbots nicht zu.

Freimaurer-Telefonkonferenz
Freimaurer-Telefonkonferenz

Unter dem Motto „Der Mittwochabend gehört der Loge“ entschieden sich die BrĂŒder am 25. MĂ€rz 2020 dazu, Corona ein Schnippchen zu schlagen und sich zum Bruderabend via Telefonkonferenz zusammen zu finden. Zur gewohnten Zeit, gegen 20 Uhr, schalteten sich bis zu 11 BrĂŒder aus Nah und Fern in den von unserem Logenmeister bereit gestellten Telekonferenzraum und tauschten sich eifrig, jedoch dem genutzten Medium entsprechend sehr diszipliniert aus. Es war in dieser Form fĂŒr alle eine sehr interessante Erfahrung, die einen gangbaren Weg aufzeigte, zumindest die Bruderabende (mit und ohne GĂ€sten) wĂ€hrend der Corona-EinschrĂ€nkungen durchzufĂŒhren.

Freimaurer in der Corona Krise
Freimaurer, die Verbindung steht.

Die Bruderkette ließ also die DrĂ€hte glĂŒhen und so mancher Teilnehmer bekam auch heiße Ohren durch die lange Zeit, die es galt, den Telefonhörer am Ohr zu halten. Bei lĂ€ngerer Fortsetzung dieser Art von Treffen sollten sich die Teilnehmer die Nutzung von Mobiltelefonen mit Ohrhörern und Mikro oder aber die Anschaffung eines sogenannten Sprechgeschirrs ĂŒberlegen.

Fazit: Wir, die BrĂŒder der Johannisloge Zur Bruderkette im Wuppertal, sind kreativ und nutzen die moderne Technik, um gemeinsam weiter an unserem Ziel festzuhalten, an der Königlichen Kunst fĂŒr sich und gemeinsam zu arbeiten.

Text: HS
Bilder: J-P S. | Pexels.com