„ Stellungnahme der Großloge von Frankreich zum Tode des Arnaud Beltrame “

Arnaud Beltrame, 45, wurde von einem Terroristen schwer verletzt, der behauptete, nahe bei Carcassonne zu sein, wĂ€hrend der Oberstleutnant den Platz einer Geisel eingenommen hatte, um sein Leben zu retten und mit dem radikalen Islamisten zu verhandeln. Verheiratet, ohne Kinder, starb er in der Nacht vom 23. auf den 24. MĂ€rz im Krankenhaus. La Grande Loge de France, hat ihn gerade gewĂŒrdigt und damit seine Zugehörigkeit zu einer seiner WerkstĂ€tten in den westlichen Vororten von Paris offenbart. Posthumes Herauskommen.

Philippe Charuel, Großmeister der GLDF, sagte: „Arnaud Beltrame wurde 2008 in der Respectable Lodge JĂ©rĂŽme Bonaparte in Rueil-Nanterre aufgenommen. Er war sehr fleißig und kehrte regelmĂ€ĂŸig von SĂŒdfrankreich zu den rituellen Treffen zurĂŒck. Ich fand in einem der Blogs einen unwĂŒrdigen Kommentar, dass sich die Freimaurerei erholte. Was der GLDF nicht wĂŒrdig gewesen wĂ€re, wĂ€re, wenn wir keine ErklĂ€rung abgegeben hĂ€tten.“

Hier ist die Aussage des Großmeisters der GLDF, Philippe Charuel:

„Die Großloge von Frankreich ehrt ihren Bruder, Oberstleutnant Arnaud Beltrame.“

Die BrĂŒder der Großloge von Frankreich haben heute mit großer Emotion vom Tod ihres Bruders, Oberstleutnant Arnaud Beltrame, Mitglied der angesehenen Lodge JĂ©rĂŽme Bonaparte im Osten von Rueil-Nanterre, erfahren.

Sie sind zusammengekommen, um diesem Mann, „der als Held gegangen ist“, der ein vorbildliches Pflichtbewusstsein und Opfer gezeigt hat, eine letzte Ehre zu erweisen. Dieser mutige Akt und sein unerschĂŒtterlicher Patriotismus retteten Leben und erinnerten uns daran, dass wir uns vor der Barbarei niemals verneigen dĂŒrfen.

Alle Gedanken unserer BrĂŒder sind bei seiner Familie in diesem Moment großer Trauer.

Die Großloge von Frankreich grĂŒĂŸt weiterhin die Vertreter der OrdnungskrĂ€fte der Republik, die alle Formen von Ächtung, Fremdenfeindlichkeit und Terrorismus bekĂ€mpfen, mit einem Wort alle Formen der Ablehnung anderer, unserer BrĂŒder und Schwestern in der Menschheit.

Philippe Charuel, Großmeister der Großloge von Frankreich“.

Verfasser: JG

„To the dead“ – Arnaud Beltrame erhĂ€lt posthum die Ehrenlegion: National Tribute

 

 

(Quelle: l’expresse.fr) -> http://blogs.lexpress.fr/
/beltrame-victime-dun-terroriste
/

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Arnaud_Beltrame

„Auf der Suche nach dem Licht – Andalusische Impressionen“

BrĂŒder, Schwestern und GĂ€ste trafen sich am 14. MĂ€rz 2018 im Logenhaus der Loge „Zur Bruderkette im Wuppertal“ an der Friedrich-Engels-Allee 165 in Wuppertal, um sich durch einen unterhaltsamen und sehr informativen Vortrag aus dem regnerischen Bergischen Land in den SĂŒden Spaniens entfĂŒhren zu lassen.

Der Vortrag entfĂŒhrte die Zuhörer nach Andalusien, die sĂŒdlichste selbstĂ€ndige Region Spaniens und machte nach einem Ausflug in die Geschichte, der Wissenswertes ĂŒber die Rolle der Mauren fĂŒr die spanische Kultur, Architektur und gesellschaftliche Toleranz vermittelte, in jeder Hinsicht Appetit darauf sich die prĂ€chtigen Bauwerke, lebensfrohen StĂ€dte, endlosen StrĂ€nde, Millionen von OlivenbĂ€umen persönlich bei einem nĂ€chsten Urlaub anzuschauen.

 

 

 

 

Der Wunsch nach einem Trip in die Sonne wurde noch verstĂ€rkt durch die Hinweise auf weitere kulinarische und sinnliche GenĂŒsse. Tapas, Sherry, Vino Tinto und dazu eine Flamenco-Show – braucht man mehr zum Wohlbefinden?

 

 

 

BrĂŒder, Schwestern und GĂ€ste kamen durch den Vortrag jedenfalls richtig in Urlaubsstimmung und so manche Anekdote eigenen Erlebens machte bei dem anschließenden gemĂŒtlichen Beisammensein noch die Runde.

Verfasser: HS

„Bruderkette – einmal auf bergische Art“

Am 07. MĂ€rz 2018 zeigten die Bergischen Freimaurer beeindruckend den Zusammenhalt der freimaurerischen Bruderkette. Über 40 BrĂŒder Freimaurer aus den Bergischen Logen der StĂ€dte Remscheid – Solingen – Wuppertal sowie jeweils ein Gast aus Köln und Schwelm waren zu Gast bei der Johannisloge „Zur Bruderkette im Wuppertal“. Die „Bergischen Maurer“ trafen sich bereits in alter Tradition zum 11. Mal.

Nach einer wĂŒrdevollen Tempelarbeit mit gut besetzten Kolonnen nutzten die Teilnehmer noch die Zeit zum brĂŒderlichen Gedankenaustausch und waren sich einig darĂŒber, im kommenden Jahr erneut die freimaurerische Bruderkette der Bergischen Logen zu bilden.

Verfasser: HS

 

Logen

 

Zur Bruderkette im Wuppertal

 

Hermann zum Lande der Berge

 

Friede und Fortschritt

 

Zum WestfÀlischen Löwen

 

zu den Romeriken Bergen

 

Freimut und Wahrheit zu Cöln

 

Zur Stadt Auf Dem Berge

Sie interessieren sich fĂŒr die Freimaurerei?